Sonntag, 31. Juli 2011

Schneckenwetter...






...jetzt schon seit längerer Zeit.

Und nachdem wir ja auf einem Weinberg leben, gibt's logischerweise jede Menge Weinbergschnecken - die sich auf Grund des besonders feuchten Wetters zunehmend mehr auch im Innenhof einfinden.

Ich hab' ja immer schon ein Faible für Weinbergschnecken gehabt und finde sie faszinierend und sehr sympathisch - Rhett teilt mein Faible, allerdings auf völlig andere Art: er hat Weinbergschnecken zum Fressen gern ;-) also heisst es für mich den Innenhof laufend auf Weinbergschnecken zu kontrollieren und diese vor Rhett retten :-)


...unbeeinträchtigt von dem doch sehr feuchten Wetter hat die Rose im Innenhof zum zweiten Mal in diesem Sommer zahlreiche Knospen angesetzt - die erste ist jetzt aufgeblüht :-)

Kommentare:

  1. hatte ich fast vergessen-Alexander war von den Schnecken auch sehr angetan

    AntwortenLöschen
  2. super, dass ihr auch welche gefunden habt. ich wollte Alexander nämlich welche zeigen, und dann waren nie Schnecken da...

    AntwortenLöschen
  3. ja 2-3 große waren schon dabei

    AntwortenLöschen