Sonntag, 10. November 2013

Die letzten...

...Wintervorbereitungen sind jetzt auch - spät aber doch - erledigt. Meine Holzvorräte für den Winter sind ordnungsgemäß in den Innenhof geräumt, was aber auch dringend notwendig war, weil ich den Kamin doch schon täglich heizen muß.

Nachdem meine Hände und Unterarme, nach einer Lebensrettungsaktion für eine Katze, die beschlossen hat, ihr Leben mit dem Dalmi-Rudel zu teilen, wovon das Dalmi-Rudel nicht so wirklich begeistert war, doch ziemlich lädiert sind, haben Harry und Rudi das ganze Holz alleine in den Innenhof geschafft... danke - sehr beruhigend die Holzvorräte ;-)

Stolz bin ich allerdings auf die Rasselbande: sie hatten die Katze gemeinsam in meinem Schlafzimmer in eine Ecke gedrängt - und waren ALLE abrufbar, so dass ich die Möglichkeit hatte, die Katze zu fangen. Dass das die Katze wieder nicht wollte und ziemlich panisch war ist wieder was Anderes ;-)

Am Samstag habe ich einen interessanten Tag bei einem Workshop vom Rhodesian Ridgeback Club zum Thema Stress beim Mensch-Hunde-Team verbracht. Stress beim Hund ist ja schon seit vielen Jahren ein Thema, das mich sehr interessiert und mit dem ich mich intensiv beschäftigt habe.

Dass es einen Konnex im Mensch-Hunde-Team bei Stress gibt ist klar - Details dazu wurden von 
Mag. Iris Schöberl wirklich gut und interessant herausgearbeitet. Ein intensiver, schöner und interessanter Tag!

Beruhigende Holzvorräte und wunderschöne Herbstfärbung des Rhododendron:




Und dann waren da noch Babybär Rhett und sein - nach mittlerweile 3 (!!!) Jahren - zwar lädierter, aber noch immer "funktionsfähiger" Kong:



Kommentare:

  1. Die Babybär-Fotos mim Kong sind ein Wahnsinn!!!! Der ist zum Niederbusseln!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. ...was aber noch nie jemand der ihn kennt bestritten hat ;-)

    AntwortenLöschen